Deckname „Koralle“…

Deckname „Koralle“…

… Neuigkeiten aus dem Jahr 2021

 

Genre: Militärgeschichte

Format: Taschenbuch A5, durchgehend farbig

Seiten: nA

Preis: nA

Inhalt:
Das Hauptprojekt der letzten Jahre. Seit der Veröffentlichung des Grundwerkes zum Objekt (Hans J. Richter / Wolf-Dieter Holz, „Deckname Koralle“, ISBN 3-930-588-58-7, Heinrich-Jung-Verlagsgesellschaft mbH) sind fast 20 Jahre vergangen. Hier stelle ich in kompakter Form die jüngsten Forschungsergebnisse vor. Und leider auch Entwicklungen, die nicht durchweg positiv belegt sind. Neben der Darstellung des heutigen Objektzustandes gehe ich nochmals auf die Problematik Etagenanzahl des FE- Bunkers sowie die Abwasserproblematik an Hand neuer Messergebnisse ein. Neue Ergebnisse aus der Feldforschung gibt es zur Problematik Antennenanlagen. Hier mussten auch einige ältere Annahmen präzisiert und angepasst werden. Auch der Feldforschung zuzuordnen ist der Versuch einer Klärung, welche Gebäude denn nun tatsächlich gebaut worden sind und welche nur in den Planungen aufzufinden sind. Hierzu wurden nochmals eine Vielzahl von neuen Unterlagen ausgewertet und neue Karten des Objektes erstellt. Eine kompakte Chronik des Objektes unter Einbeziehung neu aufgefundener Archivunterlagen rundet die Ergänzung zum Hauptwerk ab.